Herzlich willkommen!

Tauchen Sie ein in die spanisch-katalanische Geschäftswelt

  unsere Messen

 und unsere weiteren Aktivitäten kennen.

und lernen Sie unser Team,

Lust am Arbeiten im internationalen Umfeld?

Wir suchen Verstärkung!

 Stellenbeschreibung
 

Das 1929 zur Weltausstellung eröffnete Messegelände Montjuic gehört mit seinen markanten zwei venezianischen Türmen und der Aussicht auf das Nationalmuseum Kataloniens (MNAC) zu den berühmtesten weltweit.

 

Montjuic umfasst seit seiner Modernisierung neben einer Fläche von ca. 134.000m² auch ein Kongresszentrum. Obwohl es das kleinere Messegelände der Stadt ist, finden hier weiterhin rund zwei Drittel der in Barcelona veranstalteten Ausstellungen, vor allem Publikumsmessen, statt. 

Barcelona als Messestandort ist nicht nur hoch attraktiv, sondern auch wirtschaftlich vorteilhaft: Innovationen und Wettbewerbsfähigkeit werden in Katalonien groß geschrieben. Die hochindustrialisierte Region gehört in Europa zu den absoluten Top-Adressen.

 

Im spanischen Vergleich steht die Messe Barcelona umsatzmäßig an erster Stelle vor der IFEMA in Madrid.

Diese positive Entwicklung der letzten Jahre führt die Messegesellschaft insbesondere auf ihre Innovationskraft und ihre Internationalität zurück. Zudem entwickelt die Fira de Barcelona immer wieder auch neue Messen, um den Anforderungen der Märkte gerecht zu werden.

In Gran Via stehen 240.000m² in 8 Hallen zur Verfügung. Ein erster Abschnitt dieses von dem japanischen Architekten Toyo Ito konzipierten Messegeländes wurde bereits 1995 eröffnet und bis 2011 etappenweise erweitert. Gran Via ist mit dem nur 2,5°km entfernten Gelände Montjuic durch die Metrolinie L9-Sud sowie die metro-ähnlichen Ferrocarrils-Linien (FGC) direkt verbunden und verfügt ebenfalls über ein eigenes Kongresszentrum.